Chorverband Österreich und ORF starten Chor-Initiative „Österreich singt wieder!“

Anknüpfend an die erfolgreichen gemeinsamen Chorprojekte „Österreich singt“ (2011) und „Europe sings“ (2014) führt der Chorverband Österreich gemeinsam mit dem ORF im Jahr 2023 die Initiative „Österreich singt wieder!“ durch.

Wien, 11. Jänner 2023 – Nach zwei herausfordernden Jahren für Chorverbände und Chöre in Österreich soll das Singen im Chor neuen Aufschwung erhalten. Mit der Aktion „Österreich singt wieder!“ bietet der Chorverband Österreich (ChVÖ) gemeinsam mit den zehn Landeschorverbänden und dem Österreichischen Rundfunk (ORF) Chören die Möglichkeit, ihr musikalisches Können, ihre Kreativität und ihre Freude am gemeinsamen Singen einem breiten Publikum zu präsentieren.

 

Zwei Schwerpunkte der ChVÖ-ORF-Initiative

1. Landeschorverbände, Chöre und Ensembles sind eingeladen, ihre Konzerte und innovativen Auftritte mit dieser Marke zu versehen. Der ChVÖ stellt für die digitale Präsentation dieser Konzerte eine eigene Website zur Verfügung, und der ORF wird die bemerkenswertesten Auftritte medial begleiten.

2. Vier große und überregionale Veranstaltungen des ChVÖ mit seinen Landeschorverbänden werden vom ORF aufgezeichnet, medial begleitet und zu einer Dokumentation zusammengefasst: im Mai die Lange Nacht der Chöre und die Jubiläumskonzerte des steirischen Landesjugendchors Cantanima, im Juli die Konzerte des Jugendchor Österreich sowie das große Galakonzert im Oktober.

 

Neue Anreize für Chöre schaffen

Mit dieser Initiative möchte der ChVÖ Chöre dazu ermutigen, verstärkt wieder gemeinsam musikalisch aktiv und kreativ zu werden. Als Sprachrohr von rund 115.000 Chorsänger:innen setzt sich der Verband ständig dafür ein, dass Proben- und Aufführungstätigkeiten der Chöre möglich sind. „Mit den von uns zur Verfügung gestellten Hilfestellungen bzw. Empfehlungen zu den COVID-19 Richtlinien haben wir bewiesen, dass durch einen verantwortungsvollen Umgang im Bereich der Zusammenkünfte das Chorsingen auch in diesen Zeiten möglich war bzw. ist“, betont ChVÖ-Präsident DDr. Karl-Gerhard Straßl MAS.

 

Singen als verbindendes Element

Die besondere Wirkung des gemeinsamen Singens spürte das (ORF-Fernseh-) Publikum 2011, als der damals größte Chor Österreichs mit der Europahymne die Wiener Festwochen eröffnete: Via ORF 2 waren bis zu 629.000 Zuschauer:innen live dabei, während 80.000 Menschen am Rathausplatz mitwirkten. „Alle jene, die ‚Österreich singt‘ miterlebt haben, blicken mit großer Freude auf diesen besonderen Moment zurück. Das gemeinsame Singen, dieses verbindende Element, wird auch bei unserem jüngsten Projekt wieder stark zu spüren sein“, freut sich ChVÖ-Präsident Straßl.

 

Partnerschaft mit dem ORF

„Wir sind dankbar, dass auch vom ORF die Zusammenarbeit mit uns und den Chören wertgeschätzt wird, sodass wir bei ‚Österreich singt wieder!‘ medial begleitet werden und die bunte Mischung unserer Chöre in allen Facetten präsentieren können“, ergänzt Karl-Gerhard Straßl.

ORF-TV-Kulturchef Martin Traxl, der bereits „Österreich singt“ (2011) und „Europa singt“ (2014) initiierte, freut sich nun über die neuerliche Fortsetzung des innovativen Chorprojekts mit dem Chorverband Österreich. „Unsere Chor-Initiativen, die wir vor vielen Jahren mit ‚Österreich singt‘ gestartet haben, waren von großem Erfolg und überwältigender Publikumsbegeisterung begleitet. Doch niemand ahnte damals, wie nachhaltig solche Aktivitäten sein können. Es ist eine große Freude zu sehen, dass Österreich nun weitersingt und wir die Zusammenkünfte der Sängerinnen und Sänger im ganzen Land filmisch begleiten können. Denn kaum etwas schafft mehr Emotion als gemeinsames Singen“, so Traxl.

 

Großes Finale im Herbst 2023

Diese Chor-Initiative ist für ein Jahr anberaumt und präsentiert neben einer Vielzahl von Chorauftritten folgende überregionale Konzerthöhepunkte:

1. Mittwoch, 17. Mai 2023: „Lange Nacht der Chöre“ – jeweils in Eisenstadt, Klagenfurt, Wels, Salzburg, Graz und Kufstein

2. Donnerstag, 18. Mai 2023: im Rahmen von „Voices of Spirit“ findet das erste Jubiläumskonzert des preisgekrönten steirischen Landesjugendchors „Cantanima“ in Graz statt.

3. Freitag, 21. und Samstag, 22. Juli 2023: Konzerte des nationalen Auswahlchors „Jugendchor Österreich“(JCÖ) in der Stiftskirche des Augustinerchorherrenstift Neustift bei Brixen bzw. in der Jesuitenkirche – Universitätskirche Innsbruck

4. Samstag, 21. Oktober 2023: Mit einem großen Galakonzert wird die Initiative „Österreich singt wieder!“ im Salzburger Mozarteum ein klingendes Ende finden. Dazu wird aus jedem Bundesland (+ Südtirol) ein herausragender Chor eingeladen, um die Vielfalt, Freude und Qualität der Chöre zu präsentieren.

 Kinder-, Jugend-, Männer-, Frauen-, Kirchen- und gemischte Chöre sind ab sofort eingeladen, sich für diese bundesländerübergreifende Chor-Initiative anzumelden. Alle Infos zur Teilnahme sind über die Website chorverband.at/veranstaltungen/oesterreich-singt-wieder abrufbar.

 

Über den Chorverband Österreich (ChVÖ)

Der Chorverband Österreich ist die 1949 als „Österreichischer Sängerbund“ gegründete überparteiliche Dachorganisation der österreichischen Chorverbände. Seit 2022 gehört auch der Südtiroler Chorverband dem Dachverband als ordentliches Mitglied an. Somit zählen zu den Mitgliedern alle Landeschorverbände, die eigenständig agieren: Chorverband Burgenland, Kärntner Sängerbund, Chorverband Niederösterreich und Wien, Chorverband Oberösterreich, Chorverband Salzburg, Chorverband Steiermark, Chorverband Tirol, Chorverband Vorarlberg, ChorForum Wien sowie der Südtiroler Chorverband. Der ChVÖ vertritt somit die Interessen von mehr als 3.900 Chören mit rund 115.000 Sänger:innen aus Österreich und Südtirol und zählt zu den größten Verbänden Österreichs. Die Intentionen des ChVÖ sind darauf ausgerichtet, innovative Impulse und Inhalte für die Chorlandschaft zu entwickeln sowie aktuelle Traditionen zu pflegen, um damit den Stellenwert des Chorsingens in der Gesellschaft weiterhin positiv zu manifestieren.

 

Kontakt:


Chorverband Österreich

Dachverband der Chorverbände und Chöre

Mag.a Sandra Bruckschwaiger

Telefon: +43 1 586 94 94

info@chorverband.at

www.chorverband.at

 

ORF-Pressestelle
Ruza Holzhacker
Telefon: +43 1 878 78 – DW 14703
ruza.holzhacker@orf.at
http://presse.ORF.at