Empfehlungen Österreichischer Chorverband ab 19. 5. 2021

Liebe Sängerinnen und Sänger!

Nach vielen Telefonaten und Videokonferenzen, Briefen und Besprechungen mit den politisch Verantwortlichen kommt es nun mit der COVID-19-Öffnungsverordnung ab 19. Mai 2021 zu kleinen Öffnungsschritten auch für unsere Chöre.

Ab kommenden Mittwoch, dem 19. Mai bis vorerst 16. Juni 2021 besteht endlich wieder die Möglichkeit unter bestimmten Auflagen zu proben und Veranstaltungen durchzuführen.

Das Präsidium des Chorverbandes Österreich hat auf Basis der neuen Verordnung beiliegende Empfehlungen für Chöre/Obleute/Chorleiter/innen als Hilfestellung und Anleitung beschlossen und veröffentlicht. Die Anzeigepflicht der Proben bei der jeweiligen Bezirksverwaltungshörde (Email nachfragen, da verschiedene Adressen zuständig sind) kann auch als Sammelanzeige (Kontaktdaten, Dauer, Zweck und Anzahl der Personen) für mehrere Proben vorgenommen werden!

Grundsätzlich gelten zum Schutz der Gesundheit jedoch nach wie vor die Eigenverantwortung der Sängerinnen und Sänger, Hygieneregeln und die Einhaltung des Mindestabstandes!

Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Singen wichtig für Körper, Geist und Seele ist! Bei Einhaltung der behördlichen Vorgaben und unter Berücksichtigung der risikominimierenden Empfehlungen ist die Wiederaufnahme der Probentätigkeit möglich.

Der Kärntner Sängerbund und der Österreichische Chorverband danken für eure bisherige Geduld und Disziplin und wünschen euch für den „Neubeginn“ alles Gute. „LASST UNS SINGEN“

Mit sängerischen Grüßen!

Horst Moser

Obmann des KSB

Empfehlungen ChVÖ Öffnung ab 19.5.2021 als PDF