Empfehlungen zur Tätigkeit der Chöre ab dem 29. Mai 2020

Liebe Sängerinnen und Sänger!

Nach vielen Telefonaten und Videokonferenzen ist es nunmehr soweit, dass es auch für die Chöre Maßnahmen und Empfehlungen auf Basis der Covid-19-LV-Novelle vom 27. Mai 2020 zur Wiederaufnahme der Proben und Chortätigkeit gibt.

Ab heute Freitag, 29. Mai 2020 ist die Proben- und Konzerttätigkeit der Chöre wieder möglich!

Daher hat das Präsidium des Chorverband Österreich beiliegende Empfehlungen für Chöre/Obleute/Chorleiter/innen als Hilfestellung und Anleitung beschlossen.

Grundsätzlich gelten zum Schutz der Gesundheit jedoch nach wie vor die Eigenverantwortung der Sängerinnen und Sänger, Hygieneregeln und die Einhaltung des Mindestabstandes, wobei „Begrüßungsrituale“ und Gespräche auf engstem Raum vermieden werden sollen!

Singen ist Lebenselixier und gefährdet die Gesundheit nicht! Gefährdend ist jedoch die Nichteinhaltung der Maßnahmen, die der Infektionsgefahr dienen.

Der Kärntner Sängerbund und der Österreichische Chorverband danken für eure bisherige Geduld und Disziplin, bitten um Einhaltung der beiliegenden Empfehlungen und wünschen weiterhin alles Gute.

Mit sängerischen Grüßen!

Horst Moser
Obmann des KSB

Aktualisierung vom 18.09.2020

Laut Auskunft der Pressesprecherin der Staatssekretärin für Kunst und Kultur sowie in Absprache mit DDr. Karl-Gerhard Straßl MAS, dem Präsidenten des Österreichischen Chorverbandes wird aus aktuellen Gründen mitgeteilt, dass die ab Montag, dem 21. September 2020 geplante Beschränkung auf 10 Personen in Innenräumen nicht für Chorproben oder Chorkonzerte gilt!

Die bestehenden Gesetze und Verordnungen zu Veranstaltungen sind weiterhin aufrecht und zu berücksichtigen.