Projekt „Jugend singt“ 2023

Chorsingen macht Spaß und ist nicht nur für Erwachsene. Was aber, wenn der Nachwuchs ja bereit wäre in einem Chor zu singen, man aber ringsum vergeblich nach Möglichkeiten sucht? Um dieses Szenario auszuschließen, wurde bereits seit 2013 das Projekt „Jugend singt“ initiiert und durchgeführt. 2023 starten wir jetzt in die fünfte Runde! In der Zeit von Feber bis Mai 2023 werden wieder Projektchöre für Kinder und Jugendliche ins Leben gerufen, in denen altersgerechte Literatur aus unterschiedlichsten stilistischen Bereichen in zehn Probeneinheiten einstudiert wird, wobei das Gemeinschaftsgefühl und der Spaß an der Sache im Vordergrund stehen sollen.

Gekrönt wird das Projekt mit einer Tagesveranstaltung am 1. April 2023 in Ossiach, an der dann die neu gegründeten Projektchöre und auch einige unlängst gegründete Kinder- und Jugendchöre teilnehmen werden. Dabei dürfen sich die Chöre kurz präsentieren und danach zum Thema „music around the world“ Workshops mit verschiedenen Referenten erleben.

Getragen wird dieses Projekt durch die Zusammenarbeit von 8 Dachverbänden. Finanzielle Unterstützung kommt wieder vom Land Kärnten, den Gemeinden und Erwachsenenchören, die als „Patenchöre“ fungieren.

Gibt es also in eurer Umgebung Kinder- und Jugendliche, die gerne singen möchten, aber nicht die Möglichkeit dazu haben oder kennt ihr einen ganz neu gegründeten Kinder- und Jugendchor, so meldet euch bitte unter jugend@saengerbund.com (Sonja Prugger – Jugendreferentin des KSB oder Katrin Winkler – Stellvertretende Jugendreferentin des KSB)!

Projekt „Jugend singt“ für Chorleiter/innen

Liebe(r) Chorleiter(in),

 Gemeinsam mit 8 Dachverbänden veranstalten wir heuer zum 5. mal das Projekt „Jugend singt“. Es geht vorwiegend um die Motivation, Kinder und Jugendliche zum Singen und Klingen zu bringen.

 Grundsätzlich ist das Projekt dafür angedacht, NEUE Kinder- und Jugendchöre kärntenweit zu organisieren, vor allem in Bezirken wo dahin gehend noch wenig los ist….

Die 8 Dachverbände (Sängerbund, Bildungswerk, evang. Kirche, kathol. Kirche, slowenische katholische Kirche…) ziehen hier für die JUGEND an einem Strang! Diese neuen Chöre treffen sich dann zu einem „Aktionstag“ in der CMA Ossiach, wo sie sich zum ersten mal präsentieren dürfen. (1 Begrüßungslied!)

 Im diesjährigen Projekt sollen aber auch bestehende Kinder- u Jugendchöre nicht zu kurz kommen und ebenfalls eingeladen werden.

 Thema: Music around the world

Es wird 1 Gemeinschaftslied vorgeprobt und am 1.4.2023 zum Besten gegeben.

Daneben wird es 4 versch. Workshops zum Thema geben, sodass die Jugend ein musikalisches und künstlerisches Highlight in Ossiach erleben kann. Es ist zu erwarten, dass auch der ORF darüber wieder einen Beitrag machen wird!

 Bitte teile mir mit ob dein Kinder- oder Jugendchor an diesem Tag in Ossiach dabei sein möchte.

Ich freue mich schon auf deine Rückmeldung.

Mit lieben Grüßen

Sonja Prugger
0676/9134361
jugend@saengerbund.com

ORF-Chorwettbewerb: Chor des Jahres 2023

Der ORF-Chorwettbewerb, der im Jahr 2012 ins Leben gerufen wurde, findet heuer bereits zum fünften Mal statt. Er ist ein Angebot an das „Singende Kärnten“, mit seinen Leistungen eine noch breitere Öffentlichkeit zu erreichen.

Seit der ersten Ausgabe unterstützt der Kärntner Sängerbund diesen Wettbewerb und möchte auch diesmal seine Mitglieder dazu einladen, mitzumachen!

Der „Chor des Jahres 2023“ wird wieder in folgenden Kategorien ermittelt:

  • Gemischter Chor
  • Frauenchor/Männerchor
  • Kleingruppe (bis acht Sänger:innen)
  • Jugendchor/-ensemble

Es gibt kein Pflichtlied, um den Ensembles die größtmögliche Freiheit zu geben, sich optimal und den eigenen Stärken entsprechend zu präsentieren. Einzuhalten sind lediglich die Vorgaben, dass das frei wählbare Programm drei Lieder und darunter zumindest ein Kärntnerlied (in deutscher oder slowenischer Sprache) enthalten muss. Das gewählte Programm der Vorentscheidung soll 10 Minuten pro Chor nicht überschreiten.

Die Lieder müssen chorisch gesungen werden, Sololieder sind nicht erwünscht und Instrumentalbegleitungen nicht vorgesehen.

DIE VORENTSCHEIDUNGEN UND DAS FINALE 2023

5. Oktober in der Carinthischen Musikakademie in Ossiach
12. Oktober im Haus der Musik in St. Stefan im Lavanttal
19. Oktober im Veranstaltungszentrum Möllbrücke
DAS FINALE: 3. November im Konzerthaus in Klagenfurt

Einfach ein formloses Schreiben an
chor.kaernten@orf.at

Weitere Information

 

Anmeldeschluss:
30. April 2023

Achtung! Aus organisatorischen Gründen können nur die ersten 30 Anmeldungen berücksichtigt werden.

Alle Details und Aktuelles unter: kaernten.orf.at/chorwettbewerb

19. Kärntner Sing- und Sporttage

Kärntner Sing- & Sporttage 2023 in Cap Wörth

Nach mehreren Jahren Corona-bedingter Pause können heuer endlich wieder die beliebten Kärntner Sing- & Sporttage stattfinden. Von Samstag, 2. September bis Mittwoch, 6. September können Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 20 Jahren fünf musikalische und sportliche Tage im Jugend- und Familiengästehauses Cap Wörth direkt am Wörthersee verbringen. Ein begeistertes Referent*innen-Team erarbeitet mit den singbegeisterten jungen Menschen unterschiedlichste Literatur vom Kärntnerlied über Pop-Hits bis hin zu internationaler Liedern. Je nach Interesse können die Teilnehmer*innen Zusatzangebote wie Dirigieren, Tanzen, Stimmcoaching, Mikrofonsingen und vieles mehr wählen. Am wunderschönen Gelände von Cap Wörth bieten unsere Sport-Referent*innen Schwimmen, Volleyball, Morgensport und Geschicklichkeitsspiele an, die Abende werden gemeinsam am Lagerfeuer, in unserer „Disco“ oder als Spieleabend verbracht. Zum gemeinsamen Abschluss am Mittwoch um 16 Uhr sind alle Eltern herzlich eingeladen.

Organisiert werden die Kärntner Sing- und Sporttage vom Land Kärnten (Abteilung 14, Kunst und Kultur, Volkskultur und Brauchtumswesen). Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation/mit Unterstützung des Kärntner Sängerbundes, des Landesjugendreferats Kärnten, des ÖASB, AGMÖ und der Aktion Stimmbogen.

Alle weiteren Infos und Anmeldeinformationen findet ihr direkt unter diesem Link: http://volkskultur-kaernten.at/sing-und-sporttage/

Wir freuen uns auf euch!

Euer Sing- und Sporttage-Organisationsteam

Anna Mokoru, Katrin Laber-Winkler und Edmund Wassermann

Zum Folder als PDF

 

Anmeldung Lange Nacht der Chöre 2023

Lange Nacht der Chöre am 17. Mai 2023 in Klagenfurt

Auf Grund der großartigen Erfolge in den Vorjahren lockt die Lange Nacht der Chöre bereits zum siebenten Mal tausende Besucher in die Klagenfurter Innenstadt. Unter dem Motto „Kärntens Chöre verzaubern die Klagenfurter Innenstadt“ lädt der Kärntner Sängerbund mit seinen Chören mit Unterstützung des Landes, der Landeshauptstadt und der Kärntner Medien am Mittwoch, dem 17. Mai 2023 (Vorabend zu Christi Himmelfahrt) zur siebenten „Lange Nacht der Chöre“.

Die heurige Lange Nacht der Chöre, ist wieder ein Fixpunkt im Chorgeschehen Kärntens. Dabei bringen Chöre und Ensembles aus ganz Kärnten ab 19.30 Uhr wieder die Innenstadt der Landeshauptstadt Klagenfurt zum Erklingen.
An verschiedenen Orten der Innenstadt soll wieder sowohl Traditionelles und Modernes, Geistliches und Weltliches als auch Regionales und Internationales Programm geboten werden. Diese Lange Nacht endet dann mit einem gemeinsamen Singen mit kleiner Verpflegung aller Chöre auf dem Domplatz um ca. 23.30 Uhr!
Als besondere Aufführungsorte stehen Kirchen, außergewöhnliche Konzerträume sowie div. Innenhöfe der Innenstadt zur Verfügung. Alle Orte sind für das Publikum in kurzer Zeit fußläufig erreichbar.
Die Programmgestaltung obliegt gänzlich den Chören (erlaubt ist, was gefällt), es sollte jedoch eine maximale Länge von 25 Min. pro Auftritt eingehalten werden (halbstündiger Wechsel!)

In der Anlage wird das Anmeldeformular dazu (auch online) mit dem Ersuchen um genaue Ausfüllung und rasche Übermittlung an den Kärntner Sängerbund (per E-Mail: office@saengerbund.com oder Post) übermittelt.

Anmeldeschluss ist Freitag, der 31. März 2023, damit noch genügend Zeit für die Bewerbung bzw. Gestaltung des Folders zur Verfügung steht. In der Hoffnung, dass auch heuer recht viele Chöre wieder mit dabei sind, verbleiben wir mit sängerischen Grüßen!

Horst Moser

Anmeldeformular herunterladen

Chorverband Österreich und ORF starten Chor-Initiative „Österreich singt wieder!“

Anknüpfend an die erfolgreichen gemeinsamen Chorprojekte „Österreich singt“ (2011) und „Europe sings“ (2014) führt der Chorverband Österreich gemeinsam mit dem ORF im Jahr 2023 die Initiative „Österreich singt wieder!“ durch.

Wien, 11. Jänner 2023 – Nach zwei herausfordernden Jahren für Chorverbände und Chöre in Österreich soll das Singen im Chor neuen Aufschwung erhalten. Mit der Aktion „Österreich singt wieder!“ bietet der Chorverband Österreich (ChVÖ) gemeinsam mit den zehn Landeschorverbänden und dem Österreichischen Rundfunk (ORF) Chören die Möglichkeit, ihr musikalisches Können, ihre Kreativität und ihre Freude am gemeinsamen Singen einem breiten Publikum zu präsentieren.

 

Zwei Schwerpunkte der ChVÖ-ORF-Initiative

1. Landeschorverbände, Chöre und Ensembles sind eingeladen, ihre Konzerte und innovativen Auftritte mit dieser Marke zu versehen. Der ChVÖ stellt für die digitale Präsentation dieser Konzerte eine eigene Website zur Verfügung, und der ORF wird die bemerkenswertesten Auftritte medial begleiten.

2. Vier große und überregionale Veranstaltungen des ChVÖ mit seinen Landeschorverbänden werden vom ORF aufgezeichnet, medial begleitet und zu einer Dokumentation zusammengefasst: im Mai die Lange Nacht der Chöre und die Jubiläumskonzerte des steirischen Landesjugendchors Cantanima, im Juli die Konzerte des Jugendchor Österreich sowie das große Galakonzert im Oktober.

 

Neue Anreize für Chöre schaffen

Mit dieser Initiative möchte der ChVÖ Chöre dazu ermutigen, verstärkt wieder gemeinsam musikalisch aktiv und kreativ zu werden. Als Sprachrohr von rund 115.000 Chorsänger:innen setzt sich der Verband ständig dafür ein, dass Proben- und Aufführungstätigkeiten der Chöre möglich sind. „Mit den von uns zur Verfügung gestellten Hilfestellungen bzw. Empfehlungen zu den COVID-19 Richtlinien haben wir bewiesen, dass durch einen verantwortungsvollen Umgang im Bereich der Zusammenkünfte das Chorsingen auch in diesen Zeiten möglich war bzw. ist“, betont ChVÖ-Präsident DDr. Karl-Gerhard Straßl MAS.

 

Singen als verbindendes Element

Die besondere Wirkung des gemeinsamen Singens spürte das (ORF-Fernseh-) Publikum 2011, als der damals größte Chor Österreichs mit der Europahymne die Wiener Festwochen eröffnete: Via ORF 2 waren bis zu 629.000 Zuschauer:innen live dabei, während 80.000 Menschen am Rathausplatz mitwirkten. „Alle jene, die ‚Österreich singt‘ miterlebt haben, blicken mit großer Freude auf diesen besonderen Moment zurück. Das gemeinsame Singen, dieses verbindende Element, wird auch bei unserem jüngsten Projekt wieder stark zu spüren sein“, freut sich ChVÖ-Präsident Straßl.

 

Partnerschaft mit dem ORF

„Wir sind dankbar, dass auch vom ORF die Zusammenarbeit mit uns und den Chören wertgeschätzt wird, sodass wir bei ‚Österreich singt wieder!‘ medial begleitet werden und die bunte Mischung unserer Chöre in allen Facetten präsentieren können“, ergänzt Karl-Gerhard Straßl.

ORF-TV-Kulturchef Martin Traxl, der bereits „Österreich singt“ (2011) und „Europa singt“ (2014) initiierte, freut sich nun über die neuerliche Fortsetzung des innovativen Chorprojekts mit dem Chorverband Österreich. „Unsere Chor-Initiativen, die wir vor vielen Jahren mit ‚Österreich singt‘ gestartet haben, waren von großem Erfolg und überwältigender Publikumsbegeisterung begleitet. Doch niemand ahnte damals, wie nachhaltig solche Aktivitäten sein können. Es ist eine große Freude zu sehen, dass Österreich nun weitersingt und wir die Zusammenkünfte der Sängerinnen und Sänger im ganzen Land filmisch begleiten können. Denn kaum etwas schafft mehr Emotion als gemeinsames Singen“, so Traxl.

 

Großes Finale im Herbst 2023

Diese Chor-Initiative ist für ein Jahr anberaumt und präsentiert neben einer Vielzahl von Chorauftritten folgende überregionale Konzerthöhepunkte:

1. Mittwoch, 17. Mai 2023: „Lange Nacht der Chöre“ – jeweils in Eisenstadt, Klagenfurt, Wels, Salzburg, Graz und Kufstein

2. Donnerstag, 18. Mai 2023: im Rahmen von „Voices of Spirit“ findet das erste Jubiläumskonzert des preisgekrönten steirischen Landesjugendchors „Cantanima“ in Graz statt.

3. Freitag, 21. und Samstag, 22. Juli 2023: Konzerte des nationalen Auswahlchors „Jugendchor Österreich“(JCÖ) in der Stiftskirche des Augustinerchorherrenstift Neustift bei Brixen bzw. in der Jesuitenkirche – Universitätskirche Innsbruck

4. Samstag, 21. Oktober 2023: Mit einem großen Galakonzert wird die Initiative „Österreich singt wieder!“ im Salzburger Mozarteum ein klingendes Ende finden. Dazu wird aus jedem Bundesland (+ Südtirol) ein herausragender Chor eingeladen, um die Vielfalt, Freude und Qualität der Chöre zu präsentieren.

 Kinder-, Jugend-, Männer-, Frauen-, Kirchen- und gemischte Chöre sind ab sofort eingeladen, sich für diese bundesländerübergreifende Chor-Initiative anzumelden. Alle Infos zur Teilnahme sind über die Website chorverband.at/veranstaltungen/oesterreich-singt-wieder abrufbar.

 

Über den Chorverband Österreich (ChVÖ)

Der Chorverband Österreich ist die 1949 als „Österreichischer Sängerbund“ gegründete überparteiliche Dachorganisation der österreichischen Chorverbände. Seit 2022 gehört auch der Südtiroler Chorverband dem Dachverband als ordentliches Mitglied an. Somit zählen zu den Mitgliedern alle Landeschorverbände, die eigenständig agieren: Chorverband Burgenland, Kärntner Sängerbund, Chorverband Niederösterreich und Wien, Chorverband Oberösterreich, Chorverband Salzburg, Chorverband Steiermark, Chorverband Tirol, Chorverband Vorarlberg, ChorForum Wien sowie der Südtiroler Chorverband. Der ChVÖ vertritt somit die Interessen von mehr als 3.900 Chören mit rund 115.000 Sänger:innen aus Österreich und Südtirol und zählt zu den größten Verbänden Österreichs. Die Intentionen des ChVÖ sind darauf ausgerichtet, innovative Impulse und Inhalte für die Chorlandschaft zu entwickeln sowie aktuelle Traditionen zu pflegen, um damit den Stellenwert des Chorsingens in der Gesellschaft weiterhin positiv zu manifestieren.

 

Kontakt:


Chorverband Österreich

Dachverband der Chorverbände und Chöre

Mag.a Sandra Bruckschwaiger

Telefon: +43 1 586 94 94

info@chorverband.at

www.chorverband.at

 

ORF-Pressestelle
Ruza Holzhacker
Telefon: +43 1 878 78 – DW 14703
ruza.holzhacker@orf.at
http://presse.ORF.at

CHORWEIHNACHT – CONCERTO DI NATALE 2022

Die Arbeitsgemeinschaft Alpenländischer Chorverbände mit dem Kärntner Sängerbund laden zur CHORWEIHNACHT 2022.

Mit einem Konzert am 26. NOVEMBER 2022 um 15:00 im Dom in Klagenfurt bieten fünf Chöre aus Italien, Deutschland und Österreich einen stimmungvollen Auftakt in die Weihnachtszeit.

TEILNEHMENDE CHÖRE / CORI PARTECIPANTI:

Schola Cantorum Laives,
direzione/Leitung: Paolo Maccagnan, Federazione Cori dell’Alto Adige

BSB-Jugendchor,
Leitung/direzione: Stefan Grünfelder, Bayerischer Sängerbund e.V.

Mädchenchor des Musikgymnasiums und Musischen Gymnasiums Salzburg,
Leitung/direzione: Georg Dürnberger, Chorverband Salzburg

Corale Caminese di Camino al Tagliamento,
direzione/Leitung: Francesco Zorzini, USCF Udine

MGV Scholle Haimburg, Völkermarkt,
Leitung/direzione: Lukas Joham, Kärntner Sängerbund

Worte zum Mitdenken/Riflessioni:
Annelies Wernitznig

Brauchtumsmesse 2022

Kärntner Brauchtumsmesse 2022

Freitag, 11. bis Sonntag, 13. November 2022, Messehalle 4 in Klagenfurt

Wir sind dabei! Vom 11. – 13. November 2022 findet die Familien- und Brauchtumsmesse in Klagenfurt statt.

Wir freuen uns auf deinen Besuch in der Messehalle 4 am Stand der Arge Volkskultur.

AUSGEBUCHT – Möllbrücke – Singwoche mit Chorleiterschulung 2023

AUSGEBUCHT

Seit Jahren bietet der KSB allen ChorsängerInnen und ChorleiterInnen Kärntens, sowie allen am Gesang Interessierten zwei landesweit ausgeschriebene Singwochen mit angeschlossenem Chorleiterkurs an. Während der Sommerkurs im Bezirk St.Veit schon über Jahrzehnte beheimatet ist, findet der Winterkurs heuer wieder in Möllbrücke statt.

Mit den Kursen hat sich der KSB einer notwendigen Basisarbeit verpflichtet! Ziel ist es, die Sing– und Chorleiterpraxis zu fördern, und auch für eine wertvolle Repertoire-Erweiterung in Kärntens Chören zu sorgen. 

Weiterlesen

MGV Steinfeld im Drautal sucht eine*n Chorleiter*in

Der MGV Steinfeld im Drautal, gegründet 1903, sucht einen Chorleiter oder eine Chorleiterin!

Wir sind ein Männerchor mit zurzeit 18 aktiven Sängern aller Altersstufen und drei Marketenderinnen und wollen auch weiterhin das traditionelle, geistliche und moderne Liedgut zum Besten geben.

Damit wir auch weiterhin mit unseren Auftritten bei den traditionellen Liederabenden, und Mitgestaltungen bei diversen Festen und Veranstaltungen das Publikum begeistern können, suchen wir einen Chorleiter oder eine Chorleiterin, der*die uns in den nächsten Jahren bei den Proben und Auftritten begleitet.

Sollte Ihr Interesse geweckt sein, bitte um Kontaktaufnahme mit Obmann Helmut Traar, Dolomitenstraße 10, 9754 Steinfeld, helmut.traar@me.com oder 0676-7911959.