Anmeldung Lange Nacht der Chöre 2020

Auf Grund der großen Erfolge in den ersten drei Jahren veranstaltet der Kärntner Sängerbund mit seinen Chören mit Unterstützung des Landes, der Landeshauptstadt und der Kärntner
Medien unter dem Motto „Kärntens Chöre verzaubern die Klagenfurter Innenstadt“ am Mittwoch, 20. Mai 2020 (Vorabend zu Christi Himmelfahrt) zum vierten Mal die „Lange Nacht der Chöre“.

Chöre und Ensembles aus ganz Kärnten bringen dabei wieder die Innenstadt der Landeshauptstadt Klagenfurt ab 19.30 Uhr nach einer feierlichen Eröffnung auf dem Domplatz an
verschiedenen, besonderen Aufführungsorten zum Erklingen. In dieser Nacht soll wieder sowohl Traditionelles und Modernes, Geistliches und Weltliches als
auch Regionales und Internationales Programm geboten werden. Diese Lange Nacht endet dann mit einem gemeinsamen Singen mit kleiner Verpflegung aller Chöre auf dem Domplatz
um ca. 23.30 Uhr!

Als besondere Aufführungsorte stehen Kirchen, außergewöhnliche Konzerträume sowie div. Innenhöfe der Innenstadt zur Verfügung. Alle Orte sind für das Publikum in kurzer Zeit
fußläufig erreichbar. Die Programmgestaltung obliegt gänzlich den Chören (erlaubt ist, was gefällt), es sollte jedoch eine maximale Länge von 25 Min. pro Auftritt eingehalten werden (halbstündiger Wechsel!)

Anmeldeschluss ist Freitag, der 20. März 2020, damit noch genügend Zeit für die Bewerbung bzw. Gestaltung des Folders zur Verfügung steht.

Bitte verwenden Sie das untenstehende Formular für Anmeldung per E-Mail oder Post an den Kärntner Sängerbund.

In der Hoffnung, dass auch heuer recht viele Chöre wieder mit dabei sind und an dieser einzigartigen Klangwolke teilnehmen, verbleiben wir

mit sängerischen Grüßen!

Horst Moser, Bundesobmann

 

Anmeldeformular 2020

Workshop – Der Rhythmus, wo man mit muss!

Am 1. Feber 2020 von 10:00 – 16:00 in der CMA Ossiach

Der Workshop bietet sofort anwendbares Werkzeug für die Chorarbeit oder Ensemblearbeit in allen musikalisch-künstlerischen Kontexten. Schwerpunkt ist die rhythmische Arbeit, wobei der Spaßfaktor großgeschrieben wird.

Durch ihr rhythmisches Studium in Dänemark bringt Sonja Prugger Grundtechniken wie Solmisation oder die Rhythmussprache – mit dazu passenden Zeichen – spielerisch ein und ermuntert zu einfachen Improvisationen mit der Stimme und dem Körper. Die Teilnehmer dürfen sich auf ein Buffet von Warm-up’s, leichten Improvisationen und musikalischen Spielen für die Gruppe freuen.

Folgende Inhalte werden vermittelt:

  • Spielerisches Erlernen von rhythmischen Grundbegriffen
  • Training von Koordination und Unabhängigkeit
  • Rhythmische Lieder mit Bewegung
  • Body Percussion – Liedbegleitung mit dem eigenen Körper
  • Warm-up’s für Stimme, Körper und den Geist
  • Gruppendynamische Spiele
  • Einfache Improvisation z.B. mit „call-response“
  • Rhythmusspiele für die Gruppe

Zielgruppe:

  • Chorleiter/innen
  • Ensembleleiter/innen
  • Musikschullehrer/innen für den Gruppenunterricht
  • Pädagog/innen der Primar- und Sekundarstufe für den Musikunterricht
  • Sänger/innen, die rhythmisch gef(o)ördert werden wollen 😉
  • Alle, die Spaß an rhythmischen Spielen, Liedern und am Trommeln haben!

Kursgebühr: € 25,00

Anmeldung: bis spätestens 15. Jänner 2020

Datenschutzmaßnahmen für Chöre

Mit 25. Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten, die vor Missbrauch personenbezogener Daten schützen soll. Verantwortlich für die Einhaltung sind auch die meist als Vereine organisierten Kärntner Chöre. Weitere Information unter Angebote & Termine / Datenschutz.

Zu den Datenschutz Leitlinien

Informationen zur neuen EU Datenschutz-Grundverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die die neue Datenschutz-Grundverordnung (kurz DSGVO) in den Mitgliedsländern der EU in Kraft. Diese Verordnung bietet ein Regelwerk zum Schutz von personenbezogener Daten und deren Verarbeitung.

Zu diesem Thema wurde vom Chorverband Österreich (ChVÖ) folgendes Informationsblatt herausgegeben:

DATENSCHUTZRECHT AKTUELL – INFORMATIONEN, EMPFEHLUNGEN und PRAXISTIPPS für Chorverbände und Chöre (PDF)

 

 

 

Möllbrücke – Singwoche mit Chorleiterschulung

Seit Jahren bietet der KSB allen ChorsängerInnen und ChorleiterInnen Kärntens, sowie allen am Gesang Interessierten zwei landesweit ausgeschriebene Singwochen mit angeschlossenem Chorleiterkurs an. Während der Sommerkurs im Bezirk St.Veit schon über Jahrzehnte beheimatet ist, findet der Winterkurs heuer wieder in Möllbrücke statt.

Mit den Kursen hat sich der KSB einer notwendigen Basisarbeit verpflichtet! Ziel ist es, die Sing– und Chorleiterpraxis zu fördern, und auch für eine wertvolle Repertoire-Erweiterung in Kärntens Chören zu sorgen.

Weiterlesen

Österreichisches Jugendsingen 2017

Das alle drei Jahre stattfindende Österreichische Jugendsingen ist das größte Jugendchorfestival Europas. Nach dem gemeinsamen Singen im regionalen Bereich und dem Wertungssingen auf Landesebene, findet das Festival seinen Höhepunkt beim Bundesjugendsingen, das diesmal in Graz (23. bis 26. Juni) stattfand. Die besten Kinder- und Jugendchöre Österreichs treffen sich dabei für ein gemeinsames Klangerlebnis und für einige von ihnen gibt es dabei wiederum ein optionales Wertungssingen. Weiterlesen